Bitte beachten!

 

Ihr seid eine Convention oder ein kleines Event und sucht Showacts, die bei euch autreten. Hier wird erklärt, auf was ihr achten müsst, welche Vorbereitungen getroffen werden müssen oder auch, wie bestimmte Organisationsabläufe funktionieren.

 

An anderen Conventions orientieren?

Grundsätzlich ist es nie verkehrt sich im Vorfeld Tipps zu holen bei Leuten, die mehr Erfahrung haben als man selbst. Innerhalb der Anime/Manga-Szene gibt es hierbei aber ein Problem: die Veranstaltungen werden in der Regel von Amateuren organisiert. Die meisten haben sich noch nie etwas ernsthafer mit Thema Theater auseinander gesetzt. Entsprechend werden auch viele Fehler gemacht. Das hat dann Auswirkungen auf die interne Organisation der Convention und eben auch auf die Showacts selbst. Da sich nun viele Convention-Organisatoren an anderen Conventions orientieren – nicht zuletzt auch, weil die Information leicht zugänglich sind – verbreiten sich die unsinnigsten Fehler und undurchdachtesten Konzepte immer weiter.

Die geläufigsten Fehler aktuell sind …

  • keine Bühneninformationen für die Showacts bereit stellen (z.B. Grundrisse, Maßangaben)
  • zu kurzfristige Organisation und Kommunikation
  • keine Umbauzeiten zwischen zwei Auftritten lassen
  • keine / zu kleine Lagerflächen für Requisiten und Gepäck der Showacts miteinplanen

 

Bühnenleitung – Niemals ohne Vorkenntnisse

Innerhalb der Anime/Manga-Szene hat sich der Begriff „Bühnenleitung“ durchgesetzt für die Person, die innerhalb der Convention-Organisation die Showacts kümmert / sie organisiert. Der richtige Fachbegriff für eine Person in dieser Funktion wäre „Intendant“. In der professionellen Theaterszene ist ein Intendant immer jemand, der bereits mehrere Jahre als Schauspieler, Regisseur oder ähnlichem tätig war. Das hat einen sehr guten Grund und deswegen ignoriert das nicht.

Wer selbst schon mitgeholfen hat Theaterstücke auf die Beine zu stellen hat ein wesentlich größeres Verständnis von Zusammenhängen und kann auch besser den (Zeit-)Aufwand einschätzen, den manche Sachen benötigen. Das sind Erfahrungswerte, die man auch niemandem in Kurzform erklären kann. Auf eurer Veranstaltung dann selbst muss die Person dann für ca. 5 – 15 Showgruppen gleichzeitig da sein. Da braucht man auch eine gewisse Routine und Sicherheit in dem, was man da macht.

Sucht euch für den Posten also am besten jemanden, der mindestens selbst schon ein paar Jahre in einer Showgruppe war. Besser wäre natürlich noch jemand, der irgendwie mal auf einer professionelleren Ebene Erfahrung hat. Showgruppen-Menschen sind oftmals ebenfalls nur Amateure, die Sachen suboptimal lösen. Auch bei ihnen gibt es sehr viele Leute, die noch nie einen Blick auf professionelle Vorbilder geworfen oder sich etwas Hintergrundwissen angeeignet haben. Dennoch bringen Showgruppen-Menschen einen gewissen Erfahrungswert mit.

Auf keinen Fall solltet ihr jemanden nehmen, der noch nie in irgendeiner Form in einer Theatergruppe mitgewirkt hat und zudem auch nicht bereit ist, sich mal in das Thema reinzulesen oder Showgruppen-Menschen um Rat zu fragen. Setzt ihr so jemanden auf den Posten einer Bühnenleitung wird es immer Probleme mit der Showact-Organisation geben.

 

Fehleranalyse

Grundsätzlich gilt: habt ihr häufig Probleme mit den Showacts, werft einen Blick auf die Arbeit eurer Bühnenleitung. Macht vielleicht auch eine (anonyme) Umfrage, wie die Showacts die Zusammenarbeit mit eurer Convention fanden. Spätestens wenn von mehreren Showacts unabhängig von einander Kritik kommt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass bei euch was schief läuft.

Im folgenden ist ein Beispiel-Problem erklärt: Showacts sagen häufig ihren Auftritt wieder ab. Eine gängige Meinung hier ist „es gibt viele unzuverlässige Showgruppen“. Augenscheinlich sind für dieses Problem die Showacts verantwortlich. Wenn man sich aber mal etwas genauer damit auseinender setzt, stellt man aber fest die Ursache hierfür oftmals in einer schlechten Organisation seitens der Convention liegt.

  • Beachtet zunächst: Showgruppen wollen auftreten. Sie stecken so viel Zeit und Arbeit in ihre Projekte und da wollen sie die am Ende auch präsentieren können. Welche Gründe kann also ein Showact haben, einen Auftritt abzusagen?
  • Krankheit
    • Es kann z.B. sein, dass ein wichtiger Darsteller kurzfristig ausfällt (z.B. wegen Krankheit). Das hat aber nichts mit der Zuverlässigkeit der Showgruppe zu tun. Das kann jedem passieren. Und die Showgruppe selbst findet das hier am ärgerlichsten von allen, denn sie haben schon alles durchgeplant und oftmals sogar Zugfahrten und Übernachtungen gebucht.
  • Berufsleben oder anderes Wichtiges
    • Je knapper ihr den Showgruppen die Auftrittszeiten nennt, desto mehr lauft ihr Gefahr, dass ein Showact einen Auftritt absagt. Speziell wenn er für den Freitag und Sonntagabend eingeplant war. Die meisten Showact-Menschen haben ein geregeltes Berufsleben und können sich eben mal nicht spontan frei nehmen. Um mal eine provokante Frage in den Raum zu stellen: glaubt ihr, alle Showgruppen-Leute finden Conventions (und euch im speziellen) so toll, dass sie sich schon mal vorsorglich für alle eventuellen Auftrittstermine Urlaub nehmen? Selbst zu sehr großen, bekannten Conventions wird immer nur ein Teil der Gruppe hinfahren wollen und den anderen Showgruppenmitgliedern ist die Veranstaltung recht egal. Sie planen nur dorthin zu fahren, wenn es einen Auftritt gibt. Ansonsten ist sie für sie uninteressant.
    • Wenn ihr ohne Rücksprache Auftrittstage und Auftrittszeiten verteilt lauft ihr ebenfalls Gefahr, dass Showacts absagen. Nicht jeder Showact kann zu jeder Zeit auftreten. Diese Dinge müssen im Vorfeld erfragt und geklärt werden.
  • Fehlende Infos
    • Kriegt ein Showact im Vorfeld nicht alle Infos von euch, die sie für einen Auftritt braucht, können sie ihren Auftritt nicht vorbereiten. Dann kann es vorkommen, wenn sie das entsprechende erfahren, sie dann zwangsläufig absagen müssen, weil ihre Show auf der jeweiligen Bühne nicht umsetzbar ist.