Vorbereitungen

 

 

Je sorgfältiger ihr bei den Vorbereitungen seid, desto leichter wird euer gesamter Bewerbungsprozess und die Organisation auf eurer Veranstaltung selbst. Bedenkt bitte auch, dass Gruppen wesentlich schwerer zu organisieren sind und deutlich mehr Voraussetzungen erfordern als Solisten. Generell haben Theatergruppen auch andere Anforderungen als Muskier, weswegen man dabei nicht von einem auf das andere schließen kann.

 

Bühneninformation

Ganz wichtig: Nicht jedes Theaterstück funktioniert überall! Als allererstes gilt es deshalb Informationen zur Bühne und den Gegenbenheiten vor Ort zusammen zu stellen. So könnt die Showacts schon, bevor sie sich bei euch bewerben, einschätzen, ob sie ihre aktuelle Show überhaupt bei euch spielen können. Und hierbei geht schon das erste Problem los: kein Laie kann diese Infos zusammenstellen, auch wenn er z.B. sonst wie viele Jahre in einer Showgruppe gespielt hat. Das kann nur jemand mit etwas Fachwissen. Es ist ein recht umfangreiches Themengebiet und man kann das auch nicht in Kurzform erklären, was da alles zugehört und beachtet werden muss.

Das kann in der Regel auch kein Techniker übernehmen. Zwar haben die auf jeden Fall schon etwas Hintergrundwissen zu Bühnenaufbau, aber sie betrachten die Sachen gerne mal nur aus Technikersicht. Sie sind eben keine Bühnenmeister (o.ä) und ihnen fehlen z.B. Erfahrungswerte in Bezug auf Requisten.

Hier ist man auch wieder beim Thema Bühnenleitung. Je mehr Hintergrundwissen jemand selbst hat, desto besser kann er auch die Fähigkeiten und Kenntnisse von anderen einschätzen und sie ggf. sehr gut unterstützen. Dazu kann er auch mehr Sachen erkennen, die auf einer Bühne umsetzbar sind und eben auf diesem Wegen mit den Showgruppen zusammen dann das Optimalste aus Bühne für die Theaterauführungen herausholen. Es macht z.B. manchmal Sinn eine Bühne optisch zu verkleinern (Vorhänge anders schieben).

Habt ihr niemanden, der Bühneninformationen zusammenstellen kann, müsst ihr improvisieren. Stellt folgende vier Sachen für die Showacts zusammen:

  • Bühnenplan/-grundriss – Ausnahmslos jede richtige Theaterbühne und auch die meisten festeingebauten Szenenflächen (Fachbegiffe beachten) haben einen Bühnenplan. Auf Nachfrage gibt ihn euch das jeweilig Vermieter des Hauses auch heraus. Gibt es so einen Plan nicht, fertigt eine Skizze an.
  • Maßangaben – Messt alles aus und schreibt die Sachen mit in den Bühnenplan bzw. die Sikkze rein. (In Bühnenplänen stehen sie schon drinne, aber manchmal blickt man da nicht durch, weil es zu viele Zahlen sind. Im Zweifel immer mit mit reinschreiben.)
  • Fotos – Fotografiert alles, also die Spielfläche, alles hinter den Bühenvorhängen, die Umkleiden, usw.. Beachtet hierbei, dass ihr sozusagen auch möglichst jede Ecke dabei habt. Ihr könnt hierfür auch eine ganz einfache Handykammera o.ä. benutzen. Die Fotos müssen nicht hübsch sein. Es geht darum, dass die Showgruppen anhand der Fotos den Aufbau verstehen können.
  • Nummeriert die Fotos – …. und macht entweder im Bühnenplan oder in einer seperaten Skizze Angaben, von wo aus und in welche Richtung die Fotos geschossen wurden.

 

Beispiel: Contaku (Maßangaben fehlen)

 

Lagermöglichkeiten & Umkleiden

Alle Showacts haben in irgendeiner Form Gepäck und Requisiten dabei und sie müssen sich im Vorfeld umziehen und schminken. Dafür brauchen sie also Räumlichkeiten. Wie viel genau hängt immer von der Anzahl der Personen und den Requisiten ab, die ganz unterschiedlich groß sein können. Zudem kann es auch sein, dass manche Requisiten vorher erst noch aufgebaut werden müssen. Auch ist generell ein ruhiger Rückzugsort zu empfehlen, da manche Leute gerne vor einem Auftritt noch etwas Ruhe haben und sich entspannen können. Das hilft gegen Nervosität und einige können sich dann auch besser konzentrieren, was Pannen vorbeugt.

Zu Empfehlen ist daher eine Lagermöglichkeit für die Requisten in Bühnennähe, sodass sie vor einem Auftritt nicht noch durch das Haus und somit durch die Besuchermassen transportiert werden müssen. Sie können auch direkt im Backstage-Bereich gelagert werden, aber dann müsst ihr auch noch irgendwie sicherstellen, dass sie keinen anderen Showact oder irgendeinen anderen Programmpunkt stören. Also sie dürfen nicht im Weg stehen und, falls sie noch aufgebaut werden müssen, plant etwas „Sicherheitsabstand“ zwischen Requisiten und den aktuellen Leuten auf der Bühne ein.

Die persönlichen Sachen der einzelnen Leute (Gepäck, Schminkzeugt, usw.) sind am besten in den Umkleiden aufgehoben. Showacts niemals in den normalen Con-Besucher-Umkleiden umziehen lassen. Wenn die gerade voll sind und die Shoawact-Menschen deshalb warten müssen ist, kann es dann zu Programmverzögerungen kommen. Außerdem ist eben Unruhe im Allgemeinen ein großer Stressfaktor und das wiederum führt gerne zu Missgeschicken während der Show. Bedenkt auch, das ihr als Veranstaltung in der Haftung seid, wenn Sachen aus solchen Umkleiden z.B. gestohlen werden. Ihr könnt euch da auch nicht mit gesonderten Klauseln in euren Auftrittsverträgen herauswinden. Es gibt eine klar gesetzliche Regelungen die besagen, dass Veranstaltungen für alle Mitwirkenden (also auch eure Con-Helfer) gesicherte Lagermöglichkeiten zur Verfügungen stellen müssen und speziell bei Theatern gilt das auch.

Es kommt unglaublich selten vor, dass Mitwirkende an einem Projekt sich gegenseitig bestehlen. Wenn ihr einen Bereich habt, wo keine normalen Besucher hinkommen können, seid ihr eigentlich schon auf der richtigen Seite. Zumal sich die Showact-Leute und auch eure Helfer untereinander doch gerne mal irgendwie kennen. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel und auch unter euren Helfer oder den Showact-Leuten kann es Diebe geben oder jemanden, der etwas kaputt macht.

Hier könnt ihr die Sachen auch in der normalen Besucher-Garderobe lagern lassen. Sorgt aber dafür, dass die Showacts jederzeit an die Sachen rankommen können ohne lange anstehen zu müssen.

 

Technikinformation

Da genau Angaben zu machen ist mehrere Monate vor der Veranstaltung meistens schwierig. Es reichen aber schon ungefähre Angaben, sodass die Showacts auch hier im Vorfeld einschätzen können, ob eurer vorhandenes Equipment für ihre Show ausreicht. Alternativ könnt ihr auch einfach eine E-Mail-Adresse angeben, wo euch die Showacts im Vorfeld einfach eine Liste schicken, was sie alles brauchen werden und ihr könnt dann angeben, ob das passen würde oder nicht.

 

Rechtzeitige Planung

Die Showact-Menschen haben auch alle ein Berufsleben un können nicht spontan sich mal ein Wochende frei nehmen. Zudem müssen oftmals auch Übernachtungen und Zugfahrten gebucht werden. Kurz gesagt: die Showacts brauchen Zeit zur Planung. Nennt ihnen von daher bis allerspätestens drei Monaten vor der Convention ihren genauen Auftrittstag und auch die ungefähre Auftrittszeit.

Advertisements